28.03.2007

Ausstellung der ABCSG im Bezirkskrankenhaus Kufstein

Die positive Ausstrahlung von Bildern und Kunstobjekten vermittelt seelisches Wohlbefinden und dieses Wohlbefinden fördert die Gesundheit. Vor diesem Hintergrund beteiligten sich die Chirurgische und die Interne Abteilung des Krankenhauses Kufstein an der österreichweiten Aktion der ABCSG und zeigten „Bilder für die Seele“ der Kufsteiner Künstlerin Gabi Kaltenböck.

Auftakt der Ausstellung war eine Vernissage am 28. März 2007 um 19.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Bezirkskrankenhauses.

Die größte Ausstellung, die die ABCSG je hatte

Mehr als 90 Bilder der Künstlerin Gabi Kaltenböck hängen seit 28. März in den Abteilungen für Chirurgie und Innere Medizin des Bezirkskrankenhauses Kufstein und werden dort auch noch zwei Monate zu bewundern sein.

Die beiden Prüfärzte der ABCSG Dr. Christina Felgel-Farnholz und Dr. August Zabernigg haben die Idee aufgegriffen, eine Ausstellung im Rahmen der abcsg.gallery mit „Bildern für die Seele“ in ihrem Krankenhaus zu zeigen. Mit zwei Ansprachen richteten Sie sich bei der Ausstellungseröffnung an die mehr als 60 Besucher und informierten über die ABCSG, den Grund für ihr Engagement in der Studiengruppe und die Charity-Vernissage.

Auch Künstlerin Gabi Kaltenböck erzählte über ihre Malkurse mit Brustkrebspatientinnen, die sie auf die Idee gebracht hatten, „Bilder für die Seele“ zu malen. Danach freute sich schon jeder auf einen Rundgang durch die Gänge des Bezirkskrankenhauses, um sich die Bilder anzuschauen. Mit bereits 10 verkauften Bildern gehört diese Ausstellung nicht nur zu den größten, sondern auch zu den erfolgreichsten der ABCSG.


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top