29.05.2008

abcsg.gallery auf Wanderschaft
Erste Station in Salzburg

An die 100 Patientinnen und Interessierte waren nach Salzburg an die Universitätsklinik für Innere Medizin III gekommen, um sich über die unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten bei Brustkrebs, mögliche ergänzende alternative Therapien und über Bodystyling und Diät bei Brustkrebs zu informieren.

Univ.-Prof. Dr. Richard Greil , Vorstand der Universitätsklinik, begrüßte die Gäste und war sichtlich erfreut über das große Interesse. Ingrid Schnabl, Vizepräsidentin von Europa Donna, eröffnete nach dem informativen Teil des Nachmittags die Ausstellung „Bilder von Freundschaften fürs Leben – Breast Friends“ und stellte die Idee der Ausstellungsreihe und die Künstlerin der schwarz-weiß Fotografien, Gabriela Koch, vor. Danach bot sich die Gelegenheit, die berührenden Bilder, die Brustkrebspatientinnen mit ihren Freundinnen zeigen, näher anzuschauen.

Mit der Wanderausstellung soll der Gedanke weitergetragen werden, dass jede Brustkrebspatientin in der Zeit der Diagnose und Therapie eine Freundin oder einen Freund an ihrer Seite braucht.


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top