ABCSG-8: This calls for a celebration

23.01.2009

Es war ein schönes Fest. Viele PrüfärztInnen und Study Nurses der ABCSG haben den weiten Weg nicht gescheut und sind nach Wien gekommen – zur Feier anlässlich der neuen Daten von ABCSG-8. Zurecht verdient dieses Studienergebnis gehört und gefeiert zu werden. Die 1996 in Österreich begonnene Studie erwies sich als weitsichtig und in der Umsetzung zu dieser Zeit mit einer Beteiligung von 3.224 Frauen als einzigartig.

ABCSG-8 ist ein neuerlicher Welterfolg, der insbesondere Univ.-Prof. Dr. Raimund Jakesz zu verdanken ist. Von Welterfolgen und wie sehr diese Studienergebnisse von den ÄrztInnen der ABCSG verfolgt und in die Arbeit aufgenommen werden und wie sehr PatientInnen in Österreich davon profitieren, darüber sprach Dr. Irene Thiel an diesem Abend.

Raimund Jakesz bedankte sich bei den vielen Patientinnen, die an ABCSG-8 teilgenommen haben, und den Studyteams, die über viele Jahre auf höchstem Niveau gearbeitet haben und der Idee „ABCSG“ immer treu geblieben sind.

Bestärkt, auch in einem kleinen Land wie Österreich vieles bewegen zu können, dachte Michael Gnant gestern daran, wie auf die „Ernte“, die nächste „Saat“ folgt – nämlich mit einer noch nie in der ABCSG da gewesenen Zahl an Studien.

Bevor im Palais Kinsky noch ein wenig gefeiert wurde, überreichte ABCSG-Präsident Michael Gnant Raimund Jakesz als Dank und Anerkennung für diesen großen internationalen Erfolg von ABCSG-8 eine Torte in Form einer Acht.

Bilder von der Veranstaltung
(Fotos: Marie Rambauske/rambauske.com)



mehr Beiträge zum Thema:
:



Top