Univ.-Prof. Dr. Thomas Bachleitner-Hofmann

16.11.2009

Univ.-Prof. Dr. Thomas Bachleitner-Hofmann  ist vor einem Jahr von einem 2-jährigen Forschungsaufenthalt am Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in New York City, USA, zurückgekommen und jetzt wieder verstärkt für die ABCSG tätig. Er wurde Mitglied der Colorectal Task Force und unterstützte das Forum Study Nurses auf der Jahrestagung in Saalfelden.

Insbesondere um die Durchführung der Kolorektal-Studien der ABCSG an der Universitätsklinik für Chirurgie in Wien wird er sich in Zukunft kümmern und sich auch in der Colorectal Task Force der ABCSG einbringen.

Dank seiner profunden Englischkenntnisse hat er zudem auf der Jahrestagung den Workshop „Medical English“ für Study Nurses abgehalten, von dem sich alle TeilnehmerInnen begeistert zeigten. Der 34-jährige Wiener hat wegen seiner umfangreichen wissenschaftlichen Forschungstätigkeit – er unterstützt die ABCSG seit 2002 als Investigator – auch anerkannte Preise in der Krebsforschung, unter anderem den „Theodor Billroth Preis“ der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie, den „Univ.-Prof. DDr. Karl Fellinger Preis“ der Österreichischen Krebshilfe sowie den „Preis des Fonds der Stadt Wien für innovative, interdisziplinäre Krebsforschung“, erhalten.

Trotz der engagierten wissenschaftlichen Tätigkeit, die viel Zeit in Anspruch nimmt, hat er sein musikalisches Talent nie vernachlässigt. Er ist Preisträger mehrerer nationaler wie internationaler Klavierwettbewerbe und gibt regelmäßig Benefizkonzerte, unter anderem zugunsten der Initiative „Leben mit Krebs“ sowie des Vereins „ClinicClowns“ – vielleicht ist demnächst auch die ABCSG dabei!



mehr Beiträge zum Thema:
:



Top