07.07.2007

Prim. Dr. Christa Freibauer

Sympathisch, kommunikativ und kompetent

Das Landesklinikum Weinviertel Mistelbach zählt zu den niederösterreichischen Zentren der ABCSG. Dr. Christa Freibauer ist Pathologin und hat seit mehr als vier Jahren das Primariat am Institut für Klinische Pathologie über. Ihr großer Arbeitseinsatz führte zur Weiterentwicklung des Institutes mit einem onkologischen Schwerpunkt. Gerade zum rechten Zeitpunkt, um in Zukunft die Tumorbank der ABCSG in ihrer Arbeit zu unterstützen. Die Karrieresteps der 44-Jährigen sind beeindruckend und führten sie unter anderem auch nach New York an das Memorial Sloan Kettering Hospital. Zahlreiche Zusatzausbildungen, darunter ein postgradueller Universitätslehrgang für medizinische Führungskräfte an der Universität Salzburg, ihre Lehrtätigkeit und Erfahrungen im Qualitätsmanagement zeigen das große Engagement der Pathologin. Die Zusammenarbeit mit der ABCSG sieht sie als weitere Herausforderung.

„Ich bin über ein Satellitensymposion der PathologInnen in Saalfelden zur ABCSG gekommen. Ich war begeistert von dem Schwung, der Professionalität und der positiven Stimmung, die in dieser Studiengruppe zu spüren sind. Als Pathologin schätze ich ganz besonders die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die hier gelebt wird.“

Privat legt die Ärztin Wert auf gesunde Ernährung, wie überhaupt auf eine gesunde Lebensführung mit viel Sport. Sie liest gerne österreichische Gegenwartsliteratur und ist für einen Theater- oder Konzertbesuch immer zu haben.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top