17.02.2011

Großes Interesse bei Weiz-Veranstaltung

An die 70 Ärzte und Ordinationsassistentinnen informierten sich über neue Erkenntnisse zu Brustkrebs und Osteoporose

Dr. Irene Thiel lud zur Fortbildungsveranstaltung niedergelassene ÄrztInnen aus dem Raum Feldbach und Weiz, um über neueste Entwicklungen und aktuelle Studienergebnisse rund um das Thema „Brustkrebs und Osteoporose“ zu sprechen. In ihren Ausführungen stellte sie die ABCSG mit ihren wichtigsten Erfolgen vor und sprach dann im Detail über das Studienergebnis von ABCSG-12 und den Zusammenhang zwischen endokriner Therapie und Osteoporose. Im Anschluss ging sie auf die aktuelle Studie 18 näher ein.

Zum Fortbildungsabend waren diesmal auch Ordinationsassistentinnen geladen. Regina Haar und Roswitha Neuhold, die beiden Assistentinnen von Dr. Irene Thiel, zeigten spielerisch, aber anschaulich, wie sie den täglichen Spagat zwischen Ordinationsalltag – mit einem vollen Wartezimmer – und einer ganz herzlichen Betreuung ihrer Brustkrebspatientinnen schaffen. Man kann nur staunen und dem Frauenpower-Team, das auch ein wichtiges Studienzentrum der ABCSG in Graz und in Weiz ist, gratulieren. Trotz der vielen Arbeit gelingt es diesem Team jeder einzelnen Patientin mit Kompetenz, Ehrlichkeit und ganz viel Herzlichkeit entgegen zu treten.

Bilder vom Informationsabend
„Neue Erkenntnisse zu Brustkrebs und Osteoporose“

Mittwoch, 16. Februar 2011
Gasthof Ederer, Weizberg 2, 8160 Weiz


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top