25.06.2007


Katrin Bermoser


Alice Markl

Dr. Alice Markl und Dr. Katrin Bermoser

Frauenpower im Bezirkskrankenhaus Hall

In dem kleinen, aber seit vielen Jahren für die Behandlung von Mammakarzinom bekannten Bezirkskrankenhaus Hall arbeiten zwei Ärztinnen mit großem Engagement an den klinischen Studien der ABCSG mit. Die beiden Chirurginnen Dr. Alice Markl und Dr. Katrin Bermoser haben sich auf das Mammakarzinom spezialisiert und mit dem Aufbau eines Studienzentrums im Bezirkskrankenhaus begonnen. Innerhalb der ABCSG findet vor allem die hohe Datenqualität des kleinen Zentrums große Anerkennung. Jüngstes Studienprojekt, das die Chirurgische Abteilung in Hall startet, ist die ABCSG-Studie 18.

Vor allem die perfekte Betreuung wird von den vielen Brustkrebspatientinnen in Hall immer wieder positiv hervorgehoben. Die beiden Ärztinnen sind für ihre Patientinnen rund um die Uhr erreichbar und besprechen gegebenenfalls auch mehrfach Diagnose und Behandlung mit den Betroffenen. Beide Ärztinnen sind davon überzeugt, dass informierte Patientinnen zum Behandlungserfolg beitragen können. Besonders schnell reagieren die Mamma-Expertinnen auf suspekte Befunde. Diese Patientinnen brauchen keinen Termin, sondern werden sofort aufgenommen, um möglichst schnell die weiteren Schritte zu bestimmen.

Dr. Alice Markl und Dr. Katrin Bermoser haben beide an der Universität in Innsbruck studiert. Dr. Markl war an der onkologischen Ambulanz in Innsbruck tätig und absolvierte ihre Facharztausbildung für Chirurgie im BKH Hall. Dr. Bermoser hat ihre chirurgische Ausbildung im LKH Feldkirch begonnen und 1998 an der Chirurgie in Hall fortgesetzt. Seit 2002 ist sie dort Fachärztin. Beide ABCSG-Prüfärztinnen haben gerade das Diplom für Genetik der Arztakademie erhalten. In ihrer Freizeit wird gesportelt, vorwiegend mit dem Mountainbike in den Tiroler Bergen.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top