OA Dr. Karin Hegenbarth

08.03.2007

Engagiert und zielstrebig

Prüfärztin der ABCSG
an der Onkologie der Universitätsklinik in Graz

Karin Hegenbarth schloss 1999 ihr Medizinstudium ab und begann ihre Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin zuerst an der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie an der Grazer Universitätsklinik. Im Jahr 2004 wechselte sie an das neu gegründete Department für Hämato-Onkologie im LKH Leoben. Nach eineinhalb Jahren kehrte sie an die Abteilung für Onkologie der Universitätsklinik Graz zurück.

Seit 2005 steht sie in Ausbildung zum Zusatzfacharzt für Hämato-Onkologie. Sie unterstütze die ABCSG erst vor kurzem beim Kick off Meeting der ABCSG-Studie 18 in Graz als Referentin, die es verstand den komplizierten Wirkmechanismus der Prüfmedikation Denosumab anschaulich darzustellen. Zurzeit ist die 35-Jährige für die ABCSG-Studien 18, 21 und 23 an der Onkologie hauptverantwortlich.

„Beeindruckend ist für mich, dass die ABCSG es im kleinen Österreich geschafft hat, in der internationalen Welt der Wissenschaft große Anerkennung zu finden. Nicht zuletzt aufgrund der hohen Patiententeilnahme ist es ihr möglich, große Studien mit interessanten Fragestellungen durchzuführen.“



mehr Beiträge zum Thema:
:



Top