22.06.2009

Colorectal Task Force-Sitzung in Wien

Viele neue Studienprojekte wurden diskutiert.

Interessante Studienprojekte wurden bei der CRTF-Sitzung in Wien angedacht, darunter eine Studie mit einer Induktionstherapie (intensivierte Chemotherapie mit einem Antikörper), eine Studie mit operablen Lebermetastasen und eine ABCSG-Pilotstudie im kolorektalen Sektor zur Tumorstammzellen-Theorie. Prof. Eisterer berichtete kurz von der Posterpräsentation zu ABCSG-R03 am ASCO.

Das Ergebnis wurde vielfach diskutiert, insbesondere eine Schweizer Studiengruppe, die eine ähnliche Studie in Zukunft plant, zeigte großes Interesse. Zu den laufenden Studien ABCSG-C05 (PETACC 8) und ABCSG-C06 (QUASAR 2) wurde lediglich der aktuelle Studienstatus besprochen und erneut dazu aufgefordert, Patientinnen die Teilnahme an den beiden Studien zu ermöglichen. Als Schlusspunkt wurde noch das Programm für Saalfelden zusammengestellt und über das diesjährige ABCSG-AGMT Meeting diskutiert, bei dem im Vorfeld ein Investigator-Meeting zu ABCSG-C06 stattfinden wird.

Im Anschluss an die Sitzung fand das 7. Post-Asco statt.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top