20.11.2006

Brust-Gesundheitszentrum in Linz ist “Zentrum des Jahres 2006”

Zum „Zentrum des Jahres“ wurde das Brust-Gesundheitszentrum am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz von der ABCSG gewählt. Die Auszeichnung wurde vom Präsidenten, Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant, bei der Herbsttagung der ABCSG dieser Tage in Saalfelden überreicht.

Das Brust-Gesundheitszentrum ist seit 1991 ein Forschungszentrum der ABCSG.  Dr. Sabine Pöstlberger und ihr Team haben sich bisher an acht Studien der ABCSG beteiligt und insgesamt 760 Patientinnen in klinischen Studien der ABCSG betreut.  Die Auszeichnung als „Zentrum des Jahres“ wurde vor allem für die hervorragende Datenqualität und die exzellente Mitarbeit in der Inspektionsphase vergeben.  Sie ist aber, ebenso wie die Zertifizierung durch die deutsche Krebsgesellschaft vor einigen Woche auch eine ausdrückliche Anerkennung für die hochwertige Betreuung der Brustkrebspatientinnen in Linz.

Dr. Sabine Pöstlberger: „Wir legen Wert auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit, bei der die Verantwortlichkeiten klar abgesteckt sind und die Kommunikation zwischen allen Beteiligten klaglos funktioniert.  Und wir halten uns an das Prinzip der qualitätsgesicherten und laufend qualitätskontrollierten ‚Evidence Based Medicine’.  Auf dieser Basis sorgen wir für eine individuell maßgeschneiderte Therapie, die bei Bedarf durch psychische und soziale Hilfestellungen ergänzt wird.“

 

1. Reihe v.l.n.r.: Dr. Christine Gruber-Rossipal, Dr. Silke Haim, Dr. Gerald Fischerlehner, Dr. Ernst Rechberger

hinten 2. R.: v.l.n.r.: Dr. Herbert Witzany, Dr. Christine Track, Dr. Sabine Pöstlberger, Dr. Andrea Oßberger


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top