24.06.2013

abcsg.future 2013: Workshop Publizieren in der Medizin I

„Publish or perish?“ – Inhalt, Ort und Zahl wissenschaftlicher Publikationen sind nach wie vor die wichtigsten Parameter für die Einschätzung der Leistungsfähigkeit von WissenschafterInnen und sind daher ein entscheidender Faktor für die wissenschaftliche Karriere. National und international ist die „Währung“ des wissenschaftlichen Outputs die Publikation. Aber was sind die Voraussetzungen für erfolgreiches wissenschaftliches Publizieren insbesondere in renommierten Fachzeitschriften? Hören Sie darüber mehr im Workshop „Publizieren in der Medizin I“.

Die Fortbildungsveranstaltung wird mit 6 DFP-Punkten für Freie Fortbildung seitens der Österreichischen Ärztekammer angerechnet.

Der Workshop aus dem abcsg.future-Programm ist für Erstpublizierende und solche, die in ihren Publikationsanfängen unterstützt werden möchten. Die beiden TrainerInnen Assoz. Prof. Dr.in Vesna Bjelic-Radisic und Univ.-Doz. OA Dr. Peter Schrenk haben viel Erfahrung im Publizieren und greifen auch nach Wunsch Ihre in Arbeit befindliche Publikation auf, um möglichst praxisnah zu erläutern, wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt. In den 4 bis 5 Stunden bekommen Sie wertvolle Tipps von Insidern. Danach werden Sie mit Ihrer ersten Publikation gut vorankommen.

Workshopleitung

Assoz. Prof. Dr.in Vesna Bjelic-Radisic
ist Oberärztin an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Graz. Sie wuchs in Sarajevo auf und absolvierte auch an der dortigen Universität ihr Medizinstudium. In Graz kam dann die Ausbildung zum FA für Geburtshilfe und Gynäkologie hinzu. 2007 absolvierte die Wahl- Grazerin ihr Doktoratsstudium für medizinische Wissenschaft. Ihre Themenschwerpunkte sind die Senologie, die Urogynäkologie und die Lebensqualitätforschung. Ein zusätzlicher Beweis ihrer erfolgreichen wissenschaftlichen Tätigkeit sind die zahlreichen erhaltenen Forschungspreise auf diesen Gebieten. Für die ABCSG ist Vesna Bjelic-Radisic schon seit langem aktiv.

Univ.-Doz. Dr. Peter Schrenk
hat nach Beendigung seines Medizinstudiums in Innsbruck seine Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie am AKh Linz absolviert. Seit 1997 ist er dort als Oberarzt tätig. Dass sich Peter Schrenk mit der wissenschaftlichen Publikation auskennt, zeigt die Veröffentlichung dutzender Arbeiten in renommierten medizinischen Fachjournalen. Neben seiner Prüfarzttätigkeit für die ABCSG ist er Mitglied vieler medizinischer und chirurgischer Fachgesellschaften und Vizepräsident der Krebshilfe Oberösterreich.

Workshopdaten

Workshop „Publizieren in der Medizin I“
Freitag, 4. Oktober 2013 (12.00 bis 17.00 Uhr)

Studienzentrale der ABCSG
Nussdorfer Platz 8, 1190 Wien

Einreichfrist: 20. September 2013

Inhalte

  • Literaturrecherche: die Wahl des richtigen Publikationsmediums bzw. der richtigen Fachzeitschrift
  • Interpretation und Präsentation von Studienergebnissen
  • Einordnung des wissenschaftlichen Stellenwertes einer Publikation
  • Das Verfassen einer Publikation
  • Die kritische Beurteilung von wissenschaftlichen Publikationen

Vorbereitung

Wir bitten Sie zum Workshop Ihren eigenen Laptop mit mobilem Internet mitzubringen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Publikation, an der Sie gerade arbeiten zur Durchsicht an die TrainerInnen schicken. Dies ermöglicht eine praxisnahe Diskussion.

E-Mail: vesna.bjelic-radisic@medunigraz.at
E-Mail: peter.schrenk@liwest.at


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top