02.10.2009

ABCSG-C06: Bereits 100 Patienten machen mit

Bereits 100 Patienten machen mit, weitere 100 Patienten werden bis Juli 2010 noch gesucht. Prof. Jörg Tschmelitsch, Coordinating Investigator der Studie erläutert kurz, warum eine Studienteilnahme an diesem Protokoll von Vorteil sein kann:

„Durch das Ergebnis von NSABP-C08, das bei einem negativen Ergebnis bezogen auf den primären Endpunkt doch eine Reduktion des Rezidivrisikos in den ersten Jahren gezeigt hat, ist die Studienteilnahme gerade auch für ältere Patienten relevant. Bevacizumab ist eventuell bei Monotherapie mit Capecitabine besonders wirksam. Wichtig ist die Einhaltung der im Protokoll vorgeschriebenen Dosismodifikation bei Patienten über 70 sowie Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion. Wir haben nur mehr bis Ende Juli 2010 die Gelegenheit Patienten in ABCSG-C06 (QUASAR 2) einzubringen, nützen wir diese Möglichkeit!“

Prim Univ. Prof. Dr. Jörg Tschmelitsch
BHB St. Veit/Glan, Chirurgie


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top