ABCSG 51/AURORA: First Patient In in Salzburg!

03.01.2019

Am 18. Dezember 2018 wurden am Salzburger Zentrum von  ABCSG-Vizepräsident Prim. Univ.-Prof. Dr. Richard Greil  gleich zwei Patientinnen in das translationale Forschungsprogramm eingeschlossen.

Bei diesem Biobank-Projekt werden insgesamt vier österreichische Zentren mitmachen, 411 Gene von 1.000 Patientinnen werden in 14 Ländern sequenziert – auch andere genetische und molekularbiologische Analysen sind zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen.

AURORA soll anhand der Evaluierung verschiedener biologischer Marker bei Patientinnen mit lokal rezidivem/fortgeschrittenem und metastasiertem Brustkrebs nicht nur das Verständnis der heterogenen molekularen Strukturen von Tumoren erhöhen, sondern dient im Weiteren als Plattform für Phase-II-Studien mit neuen zielgerichteten Medikamenten, in die Patientinnen in Abhängigkeit von ihrem Biomarkerprofil eingeschlossen werden können.



mehr Beiträge zum Thema:
:



Top