ABCSG 51/AURORA – erstes Zentrum in Österreich aktiviert

21.09.2018

Das Biobank-Forschungsprogramm der ABCSG macht Fortschritte: Vier österreichische Zentren werden sich an der translationalen Studie beteiligen, zwei in Wien, eines in Graz und eines in Salzburg, das Ende August initiiert und mit 13. September 2018 nun bereits für die Rekrutierung aktiviert wurde .

411 Gene von 1.000 Patientinnen in 14 Ländern werden sequenziert – auch andere genetische und molekularbiologische Analysen sind zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen. AURORA soll anhand der Evaluierung verschiedener biologischer Marker bei Patientinnen mit lokal rezidivem bzw. fortgeschrittenem und metastasiertem Brustkrebs nicht nur das Verständnis der heterogenen molekularen Strukturen von Tumoren erhöhen, sondern dient im Weiteren als Plattform für Phase-II-Studien mit neuen zielgerichteten Medikamenten, in die Patientinnen in Abhängigkeit von ihrem Biomarkerprofil eingeschlossen werden können.



mehr Beiträge zum Thema:
, :



Top