04.07.2012

Wieder hohe Randomisierung bei ABCSG-18

Die Rekorde purzeln

Schon im Monat Mai konnte ein Randomisierungserfolg von 60 Patientinnen erzielt werden – aber der Juni  mit 62 Studienpatientinnen schlägt jetzt alles.

Diese Steigerung ist auf einige sehr aktive ABCSG-Zentren zurückzuführen, wie die Kooperative Gruppe Salzburg der Universitätsklinik für Innere Medizin III, die alleine 9 Patientinnen in diesem Monat zur Studienteilnahme überzeugen konnte, aber auch die Gynäkologie der Meduni Wien ist diesmal mit 8 Patientinnen ein überaus starkes Prüfzentrum.

Unterstützt wurde das Monatsergebnis auch von den teilnehmenden Zentren in Schweden, die mit 8 Patientinnen im Juni mitgeholfen haben. Erfreulich ist, dass mittlerweile 2770 Patientinnen an ABCSG-18 teilnehmen.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top