12.10.2009

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Függer

Wichtige Persönlichkeit in der CRTF: Prim. Univ.-Prof. Dr. Reinhold Függer, seit 2000 Vorstand der Chirurgischen Abteilung am Krankenhaus der Elisabethinen Linz, beschäftigt sich seit vielen Jahren insbesondere mit der hepatobiliären und kolorektalen Chirurgie. Das Zentrum zählt zu den engagiertesten ABCSG-Zentren, die Darmkrebsstudien durchführen.

Vorzeigecharakter hat die Studiendurchführung an der Chirurgischen Abteilung insbesondere bei ABCSG-C06. Zu verdanken ist dieses Engagement in erster Linie Prof. Reinhold Függer und natürlich auch seinem Studyteam (Dr. Jürgen Huber, Study Nurses Sabine Metz und Nicole Hamberger) und der guten Kooperation mit der onkologischen Abteilung des Hauses, die jetzt von Prof. Dr. Ansgar Weltmann geleitet wird.

Reinhold Függer ist in St. Pölten geboren, studierte in Wien an der Medizinischen Universität und entschied sich für die chirurgische Fachrichtung. Nach zahlreichen Auslandsaufenthalten, u.a. Minneapolis und Boston, verschlug es ihn nach Oberösterreich, wo er 2000 als Vorstand die Chirurgische Abteilung übernahm. Er zählt seit vielen Jahren zu den aktiven Mitgliedern der Colorectal Task Force. Sein wissenschaftliches Interesse war immer besonders groß, engagierte er sich doch 2005 als Präsident der Surgical Infection Society Europe, in der AMIC 2005 bis 2007 und auch als Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgische Forschung. Zusätzlicher Beweis für seine erfolgreiche wissenschaftliche Tätigkeit sind die zahlreichen Publikationen – an die 160 Publikationen in peer reviewed Journalen.

Mit seiner Kompetenz und seiner ruhigen Art ist er immer willkommener Referent und Diskussionspartner bei wissenschaftlichen Veranstaltungen der ABCSG.

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Függer:  „Gute, richtungweisende klinische Studien sind für mich die beste Möglichkeit, die bestehenden Behandlungskonzepte weiter zu entwickeln und damit einen medizinischen Fortschritt zu erreichen. Die Colorectal Task Force der ABCSG hat sich in Österreich genau diesem Ziel gewidmet, an dem ich sehr gerne mitarbeite.“


mehr Beiträge zum Thema:
, , :


Top