25.06.2012

ABCSG-18: Salzburger PrüfärztInnen brechen Zentrumsrekord

Nach anfänglich schwächeren Randomisierungsmonaten der Studie wurde das Monats-Soll von 60 Patientinnen im Mai erreicht. Dafür zu einem Großteil mitverantwortlich zeichnet sich die Kooperative Gruppe der Salzburger Universitätsklinik für Innere Medizin III. Drei PrüfärztInnen zeigten sich besonders engagiert.

Im Monat Mai haben sich 60 Patientinnen bereit erklärt, an der Studie 18 teilzunehmen. Besonderes Lob gilt der Onkologischen Ambulanz der Universitätsklinik für Innere Medizin III Salzburg. Gleich 9 Patientinnen wurden im Mai von einer Studienteilnahme überzeugt und in die Studie aufgenommen. Das ist neuer Zentrumsrekord! 3 Salzburger PrüfärztInnen namentlich Dr. Florian Hohla, Dr. Simon Gampenrieder und Dr. Angelika Bezan sind für diese Spitzenleistung verantwortlich. Die ABCSG bedankt sich für die tolle Unterstützung!

     
Dr. Florian Hohla  Dr. Simon
Gampenrieder 
Dr. Angelika Bezan 

mehr Beiträge zum Thema:
:


Top