02.04.2009

ABCSG-18: Bester Randomisierungsmonat

51 Patientinnen entschlossen sich im März zur Studienteilnahme

In diesem Monat haben 51 Patientinnen die Möglichkeit bekommen, an der aktuellen Studie-18 der ABCSG teilzunehmen. Das ist bis jetzt die höchste Patientenzahl, die seit Studienstart in einem Monat randomisiert wurde und ein großer Schritt nach vorne, um Brustkrebspatientinnen vielleicht schon bald vor dem Osteoporose-Risiko schützen zu können.

Brustkrebspatientinnen haben ein zehnfach höheres Risiko, an Osteoporose zu erkranken, als andere Frauen. Verschärft wird die Situation dadurch, dass eine erfolgreiche Brustkrebstherapie mit Aromatasehemmern das Osteoporoserisiko ansteigen lässt. ABCSG-18 untersucht einen Antikörper, der die Nebenwirkung unterbinden soll.

Für ein aussagekräftiges Studienergebnis werden insgesamt 2.800 Studienteilnehmerinnen gesucht – 60 Patientinnen pro Monat. Ihnen kann eine Studienteilnahme und intensive Betreuung in mittlerweile 40 Zentren in ganz Österreich angeboten werden.

Zentrenliste


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top