17.10.2009

EXPERTS ON TOUR® in Leoben

Eine kleine Runde niedergelassener ÄrztInnen und KlinikerInnen fand sich in Leoben zusammen, um mehr über das aktuelle Schwerpunktthema „Patientencompliance“ von EXPERTS ON TOUR® zu erfahren.

Eine von 4 Frauen mit Brustkrebs nimmt ihre Therapie nicht konsequent ein. Diese erschreckenden Zahlen nahm die ABCSG gemeinsam mit AstraZeneca zum Anlass, dieses Thema in der Veranstaltungsreihe Experts on Tour aufzugreifen und zu diskutieren. Prof. Günther Steger verdeutlichte anhand von beeindruckenden Zahlen, dass das Problem „Non-Compliance“ vorhanden ist und insbesondere jüngere Patientinnen besonders gefährdet sind, ihre Therapie nicht zu nehmen. Für das Abbruchverhalten gibt es mehrere Gründe, dabei spielen aber die Nebenwirkungen, wie man eigentlich meinen möchte, keine große Rolle. Vielmehr ist es die Tatsache, dass Patientinnen nicht dauernd daran erinnert werden möchten, dass sie an einer „chronischen Krankheit“ leiden. Auch der Mangel an Vertrauen in die Therapie dürfte ein Grund sein.

Gerade der niedergelassene Arzt ist insbesondere als Therapiekontrolleur, Aufklärer und Wegbereiter ein unverzichtbarer Partner im Management des Mammakarzinoms, erläuterte Dr. J. Hellan in ihrem Vortrag. Dr. W. Herz beschrieb im Anschluss für die niedergelassenen ÄrztInnen die organisatorischen Abläufe am Zentrum Leoben und Dr. Niernberger machte einen Ausflug in „Seltenes und Wissenswertes“ und brachte unter anderem Details zum Angiosarkom. Mit einem interessanten Vortrag über Lifestyle und Ernährung endete Experts on Tour in Leoben und es folgte ein gemütliches Beisammensein im Gasthof „Zum Greif“.

Download Programm

Bilder von der Veranstaltung:

Donnerstag, 15.10.2009, 19:00 Uhr
Gasthof “Zum Greif”, Waasenstrasse 5
8700 Leoben


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top