28.11.2011

EXPERTS ON TOUR® in Graz im November 2011

Ins THT Krone Center waren, wie gewohnt um diese Zeit, wieder viele forschungsinteressierte Mamma-ExpertInnen gekommen, um über die „individualisierte“ Brustkrebstherapie nebst Focus Thema „Rechtsfragen aus der medizinischen Praxis“ zu diskutieren. Es war ein spannender Abend mit vielen hochkarätigen Vorträgen.

Gleich mit dem Focus-Thema der EXPERTS ON TOUR®-Reihe 2011 wurde an diesem Abend gestartet. Univ.-Prof. Dr. H. Ofner ging in seinem Vortrag insbesondere auf die Aufklärungspflicht von ÄrztInnen ein. Wenn diese in schriftlicher Form und mit Notizen zum Gespräch erfolgt, so ist das die beste Rückversicherung für den Arzt. Bei der Durchführung ist weiters zu beachten, dass die Aufklärung für die Patientin verständlich und zeitgerecht erfolgen muss. Das heißt, nicht 24 h vor einer OP, sondern so, dass kein Druck auf die Patientin bei der Therapie-Entscheidung entsteht.

Mit einem Patientenbeispiel veranschaulichte H. Ofner die aktuelle Rechtslage zur Aufklärungspflicht und welcher Schaden entstehen kann, wenn diese vernachlässigt wird. Ass. Prof. PD Dr. Vesna Bjelic-Radisic sprach über die adjuvante Therapie beim Mammakarzinom und die Notwendigkeit, die Lebensqualität der Patientinnen einzubeziehen, der erstmals 1974 in einem Paper Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Univ.-Prof. Dr. H. Stöger vermittelt in seiner Präsentation, mit welch heterogener Krankheit wir es beim Mammakarzinom zu tun haben und wie sehr es auf eine zielgerichtete Therapie ankommt.

Prof. Dr. Michael Gnant brachte einen kurzen Überblick über die derzeit laufenden ABCSG-Studien und die bevorstehende Präsentation des Endergebnisses von ABCSG-12 am Breast Cancer Symposium in San Antonio.

Priv.-Doz. Dr. M. Balic ging auf die Stammzellforschung näher ein und betonte die Wichtigkeit der Studie 28 in diesem Zusammenhang. Aufgrund der Heterogenität des Brustkrebses dürften sich auch verschiedene Stammzellen definieren lassen, die man aktuell durch unterschiedliche Methoden zu identifizieren versucht.

Dr. I. Thiel diskutierte zum Schluss des Fortbildungsabends ein Patientenbeispiel, das zeigte, dass wir es nicht nur mit unterschiedlichen Brustkrebsformen, sondern auch mit unterschiedlichen Menschen zu tun haben, auf deren individuelle Bedürfnisse eingegangen werden muss.

Prof. H. Samonigg resümierte ein spannendes Symposium, das heuer bereits zum 5. Mal stattfand und die Herausforderung der Zukunft unterstrich, für jede Patientin die individuell beste zielgerichtete Therapie zu finden.

EXPERTS ON TOUR® in Graz
Montag, 28. November 2011
Empfang: 18:00 Uhr (Beginn: 18:30 Uhr)
THT Krone Center (Raum Jupiter/Lovin)

Download Einladung


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top