20.11.2013

EoT-Graz

EXPERTS ON TOUR® am 18.11.2013 in Graz

Am Montag versammelten sich über 50 TeilnehmerInnen im MP09 Pachleitner Center, um über aktuelle Entwicklungen in der Mammakarzinomtherapie und Fallbeispiele aus der Praxis zu diskutieren.

Unter dem Vorsitz von Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg und Univ.-Prof. Dr. Karl Tamussino referierte Univ.-Prof. Dr. Herbert Stöger als Einstimmung über Problemstellungen im Alltag, von Brustrekonstruktion nach invasivem Brustkrebs bis zum Stellenwert der Tumorbiologie in systemischer und lokaler Therapie. Natürlich war auch die Axilla-Dissektion ein Thema, worüber der Special Guest aus Wien, Univ.-Prof. Dr. Florian Fitzal, in seinem Vortrag ausführlicher sprach. Vor allem der R0-Resektionsrand wurde intensiv vom Publikum diskutiert, ChirurgInnen, PathologInnen und GynäkologInnen beteiligten sich hier besonders rege. Es kamen viele persönliche Erfahrungen aus dem klinischen Alltag zur Sprache, ein interdisziplinärer Austausch, auch zwischen den Bundesländern, der diese Fortbildungsveranstaltung auszeichnet.

Danach erörterte die Strahlentherapeutin Univ.-Prof. Dr. Karin Kapp sehr ausführlich und detailliert die Frage, ob Bestrahlung die axilläre Lymphknotendissektion ersetzen kann. Rezente Studienergebnisse wurden ebenso wie vermeintlich Basales analysiert, z.B. was versteht man eigentlich unter einer „normalen Brustbestrahlung“?

Durch die lebhaften Diskussionen bei den Vorträgen achtete man kaum noch auf die bereits fortgeschrittene Zeit – und war gespannt auf die beiden Falldiskussionen im Panel, die Univ.-Prof. Dr. Armin Bader sehr kompetent und umsichtig moderierte. VertreterInnen aller Disziplinen kamen zu Wort – das Publikum war äußerst aktiv und hatte immer wieder Fragen und Einwände, auch eben erst Gehörtes aus den Vorträgen floss in die Statements oftmals ein.

Gegen 21 Uhr war es dann – nach einer launigen Einführung von ABCSG-Vorstandsmitglied Prof. Samonigg – Zeit für den Focus-Vortrag der Digital-Therapeutin Anitra Eggler. Dieser war sehr unterhaltsam angelegt und man erfuhr allerlei Kurioses, z.B. dass es weltweit mehr Handys als Zahnbürsten gibt. Mit den 10 Megatrends für MedizinerInnen hatte man dann auch eine Hausaufgabe mitbekommen, um im WWW nicht verloren zu gehen und soziale Netzwerke optimal zu nutzen.

Nach einem kurzen Schlusswort von Prof. Samonigg begaben sich Vortragende und Publikum nach fast 3 Stunden intensiven Austauschs zum wohlverdienten Buffet.

Fazit: Es war ein gelungener und sehr lehrreicher Abend – wir freuen uns auf die EXPERTS ON TOUR® nächste Woche in Linz, wo die personalisierte Therapie den Schwerpunkt bilden wird. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

Download Einladung EXPERTS ON TOUR® Graz

Bilder von der Veranstaltung am 18.11.2013

 


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top