20.10.2015

ABCSG 42

Michael Gnant

ABCSG 42/PALLAS: Ethikkommission gibt grünes Licht!

Am 19. Oktober 2015 wurde die neue Studie der ABCSG von der Ethikkommission positiv votiert. Wenige Tage zuvor gab auch das ABCSG-Datenmanagement bekannt, dass alles für „First Patient In“ vorbereitet ist – somit sind alle Abteilungen in der Studienzentrale startklar und es kann losgehen.

Die Pre-Study-Visits laufen nun an und an der ersten Zentreninitiierung in Österreich wird intensiv gearbeitet. Die Rekrutierungsphase ist für 36 Monate (ab September 2015) anberaumt, nachdem für diese Phase-III-Studie ein großes PatientInnenkollektiv in Frage kommt, geht man von einer weltweit zufriedenstellenden Randomisierung aus.

Die offene Adjuvans-Studie ABCSG 42/PALLAS vergleicht das krankheitsfreie Überleben zwischen der endokrinen Standardtherapie (mind. 5 Jahre) plus dem Wirkstoff Palbociclib (2 Jahre) gegenüber der endokrinen Standardtherapie allein (mind. 5 Jahre) bei weiblichen und männlichen Brustkrebspatienten mit ER-positivem und HER2-negativem Mammakarzinom und Rezidivrisiko Stadium II oder III. Neo/adjuvante systemische Vorbehandlungen sind kein Ausschlusskriterium.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top