03.07.2017

ABCSG 42/PALLAS: ABCSG-Netzwerk bei der Randomisierung auch im Juni vorne

Die Rekrutierung in der globalen Adjuvans-Studie mit dem CDK4/6-Inhibitor Palbociclib geht sehr gut voran: Im Juni wurden 164 PatientInnen im ABCSG-Netzwerk eingebracht (104 in US-Zentren), womit nach Mai nun ein weiterer Enrollment-Rekord aufgestellt wurde.

Insgesamt nehmen weltweit bereits 1.833 PatientInnen an ABCSG 42/PALLAS teil, 138 Zentren sind im Non-US-Raum aktiviert. Auch in Taiwan ist das erste Zentrum schon initiiert, sodass mittlerweile nur noch Japan und Mexiko fehlen. Insgesamt werden 22 Länder an diesem innovativen Projekt mitwirken.

Ein Milestone wird voraussichtlich schon im September erreicht, wenn der globale Cap von 1.000 PatientInnen mit Stage-IIA-Mammakarzinom erreicht wird – aktuell sind bereits 722 TeilnehmerInnen mit diesem Tumortyp eingebracht.
Die Zentren werden über den voraussichtlichen Termin rechtzeitig informiert (bei eingebrachten 750 PatientInnen), damit eine zu starke Übereinbringung vermieden wird. Von den eingebrachten PatientInnen haben in den US-Zentren 34,6 % Stage IIA, im Non-US-Netzwerk sind es 44,4%.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top