31.10.2014

2. Post-SABCS

2. Post-SABCS – Seien Sie dabei!

Anfang 2014 hat die ABCSG gemeinsam mit Universimed neue Wege beschritten und ein innovatives Fortbildungsformat nach Österreich gebracht – das 1. Post-SABCS: Aktuelle Daten des San Antonio Breast Cancer Symposiums wurden von ABCSG-BrustkrebsexpertInnen kompakt rapportiert und deren Bedeutung für die Praxis anschließend von DiskutantInnen und im Panel analysiert.

Da die ABCSG immer bestrebt ist, sich stetig zu verbessern, wurden einige Adaptierungen im Konzept vorgenommen, um den Programmablauf dynamischer zu gestalten. Auch für Fragen und Diskussionen aus dem Publikum wird es mehr Raum geben.

Unverändert bleibt hingegen die Qualität der Vorträge – auch diesmal werden hochkarätige Rapporteure die am SABCS präsentierten Daten für Sie zusammenfassen und all jenen, die nicht nach San Antonio fahren können, einen aktuellen und umfassenden Überblick über den State-of-the-Art liefern.

Wir laden Sie hiermit herzlich zur Teilnahme am 2. Post-SABCS in Wien ein und freuen uns, wenn Sie am 9. Jänner 2015 ab 14 Uhr mit dabei sind!

2. Post-SABCS
9. Jänner 2015

14.00-19.00 Uhr
Studio 44, 1030 Wien

Anmeldung:
E-Mail: event@universimed.com
Telefon: +43/1/876 79 56-0
Fax: +43/1/876 79 56-20

Wir ersuchen um baldige Anmeldung!

Das Programm und das Anmeldeformular können Sie hier einsehen und downloaden:

Programm

Anmeldung

Diese Fortbildungsveranstaltung (ID: 513320) wurde mit 6 DFP-Punkten für Fachspezifische Fortbildung (Innere Medizin) im Diplomfortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer approbiert.
Wenn Sie DFP-Punkte für diese Veranstaltung buchen möchten, geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt Ihre ÖÄK-Arztnummer an.

Programm:

14.00 Uhr:

Begrüßung und Einleitung (Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant)

ab 14.10 Uhr:

 Präsentation der SABCS-Daten

14.10–14.40: Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Vesna Bjelic-Radisic, Graz
BC-Risiko, genetische Faktoren, Epigenetik, erblicher BC, Mutationen
14.40–15.10: Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch, Wien
HER2+ Mammakarzinom, Immuntherapie, Tumorimmunität
15.10–15.40:

Dr. Simon Gampenrieder, Salzburg
tripelnegatives Mammakarzinom, NW-Management, Biomarker

15.40–16.10: OA Priv.-Doz. Dr. Michael Hubalek, Innsbruck
ER+ Mammakarzinom, endokrine Therapie und Resistenzen
16.10–16.40: Univ.-Prof. Dr. Ruth Exner, Wien
Mammachirurgie, Sentinellymphknoten, Radiotherapie, Mammografie und Bildgebung, Brustrekonstruktion, QoL
16.40–17.00 Uhr: Kaffeepause
ab 17.00 Uhr:

Panel Discussion

Prim. Univ.-Doz. Dr. Michael Fridrik, Linz
Prim. Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg, Graz
Univ.-Prof. Dr. Christian Singer, Wien
Univ.-Prof. Dr. Günther Steger, Wien

18.25–19.00 Uhr: Summary, Closing (Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant) 

Chair und Moderation:
Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant,
Univ.-Klinik für Chirurgie, MUW


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top