09.11.2010

19. Jahrestagung der ABCSG

Erweiterung des Sonntagprogramms auf Leber und Pankreas

Schon traditionell hatte auch diesmal am Sonntag die Colorectal Task Force das Wort – absolutes Highlight an diesem Vormittag war das Exercise-Konzept. Danach wurden die aktuellen und künftigen Leber-Studien und erste Studienüberlegungen zum Pankreas Karzinom gebracht.

Die Pilotstudie dazu, die bereits gestartet ist, wurde von Prof. Josef Thaler näher erläutert. Zuvor brachten die Medizinerbrüder Fridrik eine Zusammenfassung aktueller Studiendaten zu „Training und kolorektales Karzinom“ und gingen auch auf das in der Studie erarbeitete Trainingskonzept näher ein. Das Interesse an dem neuen Projekt der Colorectal Task Force ist riesengroß. Bis Ende des kommenden Jahres soll die Exercise-Studie, die an die 1.500 PatientInnen einschließen soll, stehen.

Im Anschluss wurden auch die aktuellen Leber-Studien diskutiert und zu guter Letzt die neue Entwicklung in der ABCSG, nämlich die Erweiterung auf das Pankreas Karzinom, mit ersten Studienüberlegungen.

Und wieder ging eine Jahrestagung zu Ende, die viele wissenschaftlich interessierte OnkologInnen aus dem ganzen Land anzog.

„Wir hoffen, Sie auch im nächsten Jahr bei der 20. Jahrestagung der ABCSG wieder begrüßen zu dürfen.“
Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant, Präsident der ABCSG

 


mehr Beiträge zum Thema:
, , :


Top