OA Dr. Gerald Suppan

06.07.2010

OA Dr. Gerald Suppan ist seit 1994 an der Chirurgischen Abteilung des LKH Leoben, wo er die ersten Jahre unter Prim. Dr. Randolf Scholz und seit 2000 unter Prim. Univ.-Prof. Dr. Hans Rabl arbeitet. Für die ABCSG ist er schon seit 11 Jahren aktiver Prüfarzt. Er engagiert sich insbesondere für alle Kolorektalstudien am Zentrum.

Als Grazer Medizinstudent verbrachte er ein Gastsemester am Inselspital in Bern. Hier hatte er die Möglichkeit, sich in die Kardiologie und in die Sport- und Leistungsphysiologie einzuarbeiten. Letztendlich hat er sich jedoch einem anderen Interessensgebiet zugewandt – der Chirurgie. Das Betätigungsfeld in der obersteirischen Chirurgischen Abteilung ist groß und reicht von der traditionellen Allgemeinchirurgie inklusive traumatologischer Versorgung über Viszeralchirurgie bis hin zur onkologischen Chirurgie – ein besonderes Interessensgebiet des 47jährigen, insbesondere wenn es um das kolorektale Karzinom geht.

Als Prüfarzt ist er schon sehr lange für die ABCSG tätig. Bereits 1999 setzte er sich für alle Darmkrebsstudien am Zentrum ein. Momentan werden 5 Studien (95, 96, R04, Petacc 8 und Quasar 2) durchgeführt, für die sich OA Dr. Gerald Suppan zusätzlich zu seiner täglichen Arbeit an der Klinik engagiert.

Noch kurz ein paar private Facts zum sympathischen und kommunikativen Chirurgen. Er ist glücklich verheiratet mit der Hebamme Isabelle Suppan. Als Vater von drei temperamentvollen Kindern bleibt wenig Zeit – aber wenn er sich aus dem Alltagsstress ausklinkt dann beim Bergwandern oder Zuhause im eigenen Garten. Abschalten kann er aber auch, wenn er sich in seine Leidenschaft für neue Technologien vertieft.




Top