23.04.2009

Erstes Zentrum für ABCSG-31 (ALTTO) freigeschaltet

Die Kooperative Gruppe Salzburg III. Med ist mit 21. April 2009 für die Studie ABCSG-31 (ALTTO) freigeschaltet. Der Teilnahme von Patientinnen in Salzburg steht nichts mehr im Wege. Laufend finden weitere Initiierungsvisiten für die an ABCSG-31 beteiligten Zentren – insgesamt führen in Zukunft 12 Zentren die Brustkrebsstudie durch – statt.

Mit ABCSG-31 steht derzeit eine randomisierte, multizentrische, offene Phase-III-Studie zur Untersuchung der adjuvanten Therapie mit Lapatinib, Trastuzumab sowie deren Gabe nacheinander bzw. in Kombination bei Patientinnen mit HER2-/ErbB2-positivem primärem Brustkrebs zur Verfügung. Studienziel ist der Vergleich des krankheitsfreien Überlebens von Patientinnen mit HER2-überexprimierendem und/oder amplifiziertem Brustkrebs in vier Behandlungsgruppen.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top