Brustkrebssymposium in San Antonio ABCSG-12:
Neue Ergebnisse zur therapieinduzierten Osteoporose

14.12.2007

Das Brustkrebssymposium in San Antonio, Texas, ist weltweit eine der bedeutendsten wissenschaftlichen Veranstaltungen. Bereits zum vierten Mal in Folge wurden dabei heute Studiendaten aus Österreich vorgestellt: Vor knapp 10.000 ExpertInnen aus der internationalen Fachwelt präsentierte Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant neue Studienergebnisse des Programms ABCSG-12 zur therapieinduzierten Osteoporose von prämenopausalen Patientinnen unter einer Antihormontherapie. Die Ergebnisse aus Österreich fanden größte internationale Beachtung, wie die zahlreichen Reaktionen auch der internationalen Medien zeigen.

Bereits 2004 veröffentlichte die ABCSG erste Studienergebnisse von über 400 Patientinnen, bei denen die Knochendichte während vorbeugender Hormontherapie regelmäßig gemessen wurde. Prämenopausale Patientinnen, die zusätzlich zur Antihormontherapie ein Bisphosphonat erhielten, wiesen keinen Verlust an Knochendichte auf. Bei den Patientinnen ohne Bisphosphonat-Behandlung zeigte sich dagegen nach drei Jahren ein signifikanter Knochendichteverlust von 12 Prozent.

Die Frauen profitierten von einer verlängerten Antihormontherapie mit dem Aromatasehemmer in einem unerwartet hohen Ausmaß. Das neuerliche Auftreten von Brustkrebs wurde dadurch um 38 Prozent reduziert. Auch Fernmetastasen traten messbar weniger oft auf. Das Risiko der betroffenen Frauen ging in dieser Hinsicht sogar um 47 Prozent zurück.

Die jüngste Auswertung bringt neue Erkenntnisse und zeigt, dass sich bei Patientinnen 2 Jahre nach Therapieende die Knochendichtesituation teilweise erholt, aber immer noch unter der Ausgangssituation vor Behandlungsbeginn liegt. Bei Patientinnen, die zusätzlich die Bisphosphonattherapie erhalten haben, verbesserte sich demgegenüber die Knochendichte um 4 Prozent zur Ausgangssituation. Zudem konnte gezeigt werden, dass die Sicherheit und Verträglichkeit des eingesetzten Bisphosphonats (2x jährlich eine kurze Infusion) ausgezeichnet war.



mehr Beiträge zum Thema:
, :



Top