ABCSG-R03: Präsentation des österreichischen Studienergebnisses am ASCO

18.03.2009

Eine Erfolgsmeldung der Colorectal Task Force (CRTF) der ABCSG: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Eisterer von der Univ.-Klinik für Innere Medizin I in Innsbruck und Mitglied der Arbeitsgruppe CRTF der ABCSG wurde vom ASCO-Committee eingeladen, das Studienergebnis von ABCSG-R03 zu präsentieren

Bei der Phase II-Studie geht es um Durchführbarkeit und Verträglichkeit einer präoperativen Therapie mit Cetuximab in Kombination mit Capecitabine und Radiotherapie bei PatientInnen mit lokal operablem Rektumkarzinom im Stadium T3-T4NxM0. An der Studie sind 10 ABCSG-Zentren beteiligt. Im Zuge eines Protokollamendments soll nun auch die Bestimmung des K-RAS Mutationsstatus der entnommenen Tumorproben der StudienpatientInnen erfolgen.

American Society of Clinical Oncology (ASCO), Orlando
29. Mai – 2. Juni 2009



mehr Beiträge zum Thema:
, :



Top