14.05.2008

ABCSG goes round the world Präsentation der ABCSG-Studie 12 beim weltweit wichtigsten Krebskongress in Chicago

Beim weltweit wichtigsten wissenschaftlichen Kongress zum Thema Krebs wird Österreich am 1. Juni in Chicago an allererster Stelle vertreten sein: Der Präsident der ABCSG, Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant, präsentiert dort die Ergebnisse der ABCSG-12 Studie vor Spitzenwissenschaftern aus aller Welt. Die Einladung zu diesem Vortrag ist eine weltweite Anerkennung der wissenschaftlichen Qualität, welche die Krebsforschung in Österreich erreicht hat.

Veranstalter des Kongresses ist die American Society of Clinical Oncology (ASCO). Forschungsergebnisse, die dort vorgestellt werden, sind richtungsweisend für die künftige Behandlung von Krebs in aller Welt.

Prof. Gnant von der Universitätsklinik für Chirurgie in Wien, der Präsident der ABCSG, wird als Highlight Nummer 1 in der Plenary Session die Studiendaten von ABCSG-12 präsentieren. Die Brustkrebsstudie wurde im Jahr 1999 begonnen und hat 1.803 prämenopausale Patientinnen eingeschlossen. Die Studienpatientinnen erhielten eine endokrine Therapie mit Anastrozol oder Tamoxifen mit oder ohne Bisphosphonat-Behandlung.

Neun Jahre später steht die ABCSG vor den Ergebnissen, und diese sind so revolutionär, dass sie in der Plenary Session vorgestellt werden. Wer dort vortragen darf, wird von einem eigenen Ausschuss der amerikanischen Gesellschaft bestimmt, zur Präsentation beim ASCO-Kongress werden definitiv nur die Besten der Besten zugelassen.

Höchste Aktualität ist für die amerikanische Gesellschaft von besonderer Bedeutung. Voraussetzung für die Präsentation von Forschungsergebnissen ist deshalb, dass die Studiendaten vor dem Kongress noch nicht öffentlich vorgestellt wurden.

ABCSG-12 erfüllt diese Kriterien, man kann deshalb gespannt sein auf den österreichischen Beitrag zum Therapiefortschritt beim Mammakarzinom.

Wir halten Sie auf dem Laufenden. Gleich im Anschluss an die ASCO-Präsentation in Chicago erhalten Sie auf unserer Website eine ausführliche Zusammenfassung, die alle Details zum Studienresultat von ABCSG-12 beinhalten wird.

44th ASCO Annual Meeting
May 30-June 3, 2008
McCormick Place Chicago, Illinois

Sunday, June 1, 2008 – 1:45 PM – 2:00 PM
Presenter: Michael Gnant, MD

Adjuvant ovarian suppression combined with tamoxifen or anastrozole, alone or in combination with zoledronic acid, in premenopausal women with hormone-responsive, stage I and II breast cancer: First efficacy results from ABCSG-12.
Abstract No: LBA4

Das vollständige Programm: www.asco.org


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top