19.07.2012

abcsg.future: Junge Chirurgin erhält Kongress-Stipendium

Es geht nach San Antonio

Engagement für ABCSG-Studien gehört belohnt. Dr. Claudia Ringhofer, Assistenzärztin für Allgemeinchirurgie an der Medizinischen Universität Wien, arbeitet erst seit April 2012 als Prüfärztin bei den kürzlich initiierten ABCSG-Studien 34 und 39 mit – das Kongress-Stipendium für das 35th San Antonio Breast Cancer Symposium in Texas/USA erhält sie trotzdem.

Die gebürtige Burgenländerin sieht ihren persönlichen Fokus in der Brustgesundheit und bezeichnet die Mitarbeit an klinischen Studien der ABCSG als großes Privileg. Seit 2011 engagiert sich Ringhofer als Mitglied der AG Mamma der MedUni Wien. Das San Antonio Breast Cancer Symposium bezeichnet Ringhofer „als eines der größten, internationalen Events mit extremer Expertendichte, das mit einem Mentor vor Ort“, wie es abcsg.future anbietet, „eine optimale Plattform für einen enormen Wissensgewinn bietet“. Wir wünschen der jungen Ärztin schon jetzt einen interessanten und lehrreichen Aufenthalt und hoffen, dass sich ihre Erwartungen erfüllen.

In diesem Jahr erhalten noch 3 weitere Young Investigators der ABCSG die Chance kostenlos am ESMO in Wien teilnehmen zu können.

» hier geht’s zur Online-Bewerbung!

 


mehr Beiträge zum Thema:
, :


Top