22.12.2011

ABCSG-26/SOLE läuft weiterhin gut

3 Top Recruiter in diesem Jahr

Immer mehr Brustkrebspatientinnen können für die Teilnahme an der internationalen SOLE-Studie (in Österreich ABCSG-26) gewonnen werden. Seit dem Studienstart in Österreich haben sich bereits 77 Patientinnen an 20 Zentren der ABCSG bereit erklärt, teilzunehmen. Drei Zentren waren in diesem Jahr besonders engagiert in der Patientenrandomisierung.

Im Oktober 2011 konnten international 129 Patientinnen eingeschlossen werden. Weltweit beläuft sich die Teilnehmerzahl mittlerweile auf 3.103. In den letzten 6 Monaten kamen insgesamt 674 hinzu. Die Studie randomisiert international ausgezeichnet; umso wichtiger wird es sein – aufgrund des späten Studienstarts in Österreich – möglichst rasch Patientinnen für die Studie zu gewinnen, für die noch bis Dezember 2012 Patientinnen eingeschlossen werden können. Besonders engagiert zeigen sich derzeit die Klin. Abt. für Gynäkologie und Geburtshilfe der Univ.-Klinik f. Frauenheilkunde Innsbruck, die Gynäkologische Abteilung der Univ.-Klinik f. Frauenheilkunde Graz und die Kooperative Gruppe III. Med. am LKH Salzburg, die aktuell mit 22, 12 und 8 zu den best randomisierenden Zentren dieses Jahres zählen.

Bis Ende nächsten Jahres sollen insgesamt 300-400 Patientinnen aus Österreich an der Studie teilnehmen. Bei der Studie wird untersucht, ob eine verlängerte intermittierende gegenüber einer durchgängigen endokrinen Therapie Vorteile bringt.

» Der aktuelle Statusreport befindet sich im Members-Bereich zum Download


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top