26.01.2011

ABCSG-26/SOLE: Kick of

Mit ABCSG-26 (SOLE) wird die Studienlandschaft in Österreich um einen interessanten Behandlungsansatz für postmenopausale hormonrezeptorpositive Brustkrebspatientinnen reicher. Es geht darum, eine intermittierende adjuvante endokrine Therapie auf ihre Effektivität zu untersuchen.

Im Zell-Modell hat eine Aromataseinhibitor-freie Zeit günstige Auswirkungen auf resistente Krebszellen gezeigt. Die ABCSG vergleicht deshalb eine verlängerte durchgängige 5 Jahres-Therapie mit einer Sequenz-Behandlung.

Der Studienstart von ABCSG-26 ist in den kommenden Wochen geplant. Mittlerweile nehmen insgesamt mehr als 22.300 PatientInnen seit Bestehen der ABCSG an klinischen Untersuchungen teil und tragen damit zur Entwicklung neuer Therapien bei. Mit der Beteiligung von ABCSG-Zentren an der Durchführung der Brustkrebsstudie SOLE werden auch Patientinnen aus Österreich die Möglichkeit haben, bei Interesse an der Studie teilzunehmen.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top