19.01.2011

“die PUNKTE”: ABCSG gestaltet eigene Ausgabe zum Thema “Mammakarzinom”

„die PUNKTE“ ist ein relativ junges Medium des Medizinverlags MedMedia, das durch Schwerpunktthemen bereits große Erfolge verzeichnen kann. Die ABCSG wird zu Beginn des Jahres eine Ausgabe zum Thema „Mammakarzinom“ gestalten, die für alle ÄrztInnen interessant sein wird, die Brustkrebspatientinnen behandeln. Als Fortbildungsmedium gibt es dafür auch DFP-Punkte. Wie das funktioniert?

Mit „die PUNKTE“ erschien in Österreich 2009 erstmals ein Printmedium für medizinische Fachkreise, das sich der Diplomfortbildung verschrieben hat. Im Jahr 2011 wird die ABCSG zunächst eine Ausgabe dieses Mediums – weitere sollen folgen – gestalten. 3 wissenschaftliche Artikel zum Thema Mammakarzinom werden von 3 jungen BrustkrebsexpertInnen der ABCSG geschrieben, die von einem hochkarätigen Lecture Board (Univ.-Prof. Dr. Christian Marth, Univ.-Prof. Dr. Günther Steger, Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant) rezensiert werden. Man darf gespannt sein, ab Mitte Februar wird die Ausgabe erhältlich sein. Dieses DFP-Medium gilt als sinnvolle Ergänzung zur Fortbildung in Seminaren und Workshops. Denn DFP-Punkte gibt es für jede Ärztin/jeden Arzt, die/der nach der Lektüre eines DFP-Artikels den Fragebogen zu den Artikeln ausfüllt und retour schickt oder gleich online auf www.meindfp.at die Multiple-Choice-Fragen beantwortet. Die korrekte Beantwortung der Fragen bringt jeweils 2 DFP-Punkte für das DFP-Diplom.

Das Medium „die PUNKTE“ – eine Kooperation des Verlags mit der österreichischen Akademie der Ärzte und verschiedenen medizinischen Fachgesellschaften – richtet sich in erster Linie an fortbildungsinteressierte ÄrztInnen und niedergelassene KollegInnen.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top