Newsarchiv 2006

ABCSG und Krebshilfe machen gemeinsame Sache

02.06.2006

Die österreichische Krebshilfe startete gleich zu Beginn des Jahres eine Informationskampagne zum Thema „Darmkrebs“. Ziel der Kampagne war es, die Bevölkerung auf die Wichtigkeit der Primärprävention und Früherkennung von Darmkrebs aufmerksam zu machen. Darüber hinaus informierte die ABCSG als Partner der Krebshilfe über aktuelle Therapien bei Darmkrebs, Forschungsentwicklungen und die Möglichkeit an Darmkrebsstudien der ABCSG […]

weiter

Großer Erfolg der Studie 95

25.05.2006

Die Studie wurde bereits für die Randomisierung geschlossen. Das hohe Engagement der beteiligten Zentren führte zu einer schnellen Patienteneinbringung. Gemeinsam mit der ausgezeichneten Datenqualität wird es möglich erste Studienergebnisse noch in diesem Jahr zu präsentieren.

weiter

Prof. Raimund Jakesz in Redaktionsteam des “World journal of surgery” berufen

24.05.2006

Die österreichische Krebsforschung erntet international Anerkennung. Jüngster Beweis dafür: Univ.-Prof. Dr. Raimund Jakesz, der Gründungspräsident der ABCSG wurde in das Redaktionskollegium des „World journal of surgery“ aufgenommen.

weiter

Neue Chancen durch Forschung Leiter der Colorectal Task Force in der neuen Krebshilfebroschüre

23.05.2006

Statement von Univ.-Prof. Dr. Josef Thaler

weiter

QUASAR II: Antikörpertherapie-Studie steht vor dem Start

19.05.2006

In nächster Zukunft wird sich die ABCSG in ihrer Studienarbeit vor allem mit neuen Antikörpern befassen, die nicht nur besonders wirksam sind, sondern anders als klassische Zytostatika auch mit geringen oder keinen Nebenwirkungen angewandt werden können.

weiter

ASK FOR – COLORECTAL TASK FORCE

16.05.2006

Broschüre der ABCSG informiert über Fortschritte bei den Therapien

weiter

Neue Studien der Colorectal Task Force PETACC 8 und QUASAR

13.05.2006

Gegründet, um die klinische Forschung innerhalb der ABCSG im Bereich Darmkrebs voranzutreiben, startet die Colorectal Task Force in den kommenden Monaten mit neuen Studien.

weiter

Neue MitarbeiterInnen

11.05.2006

Angesichts der enorm gestiegenen Anforderungen – die ABCSG startet in den kommenden Monaten mit vier neuen Studien – hat die ABCSG ihr Team um einen klinischen Monitor im Westen, zwei Statistiker und eine Projektmanagerin erweitert.

weiter

ABCSG klärt Patientinnen auf
Osteoporose: Ein zusätzliches Risiko für viele Brustkrebspatientinnen

14.04.2006

Ein unerwünschter Nebeneffekt der an sich erfolgreichen Antihormontherapie von Patientinnen mit Brustkrebs, ist das Risiko an Osteoporose zu erkranken. Eine neue Informationsbroschüre der ABCSG klärt auf.

weiter

Eröffnungsfeier der ABCSG – ein gelungenes Fest

31.03.2006

Mehr als 100 Gäste waren der Einladung gefolgt, die Eröffnung der neuen Studienzentrale in der Boltzmanngasse 24-26 im 9. Wiener Gemeindebezirk zu feiern. Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung war eine Vernissage zum Thema „Bilder für die Seele“, zu der die drei Künstlerinnen Gabi Kaltenböck(Tirol), Inge Lasser(Kärnten) und Edith Sluszanski-Mattes(Wien) Exponate zur Verfügung stellten.

weiter

abcsg.gallery wird eröffnet: Kunst gegen Krebs

31.03.2006

Die positive Ausstrahlung von Bildern und Kunstobjekten vermittelt seelisches Wohlbefinden und dieses Wohlbefinden fördert die Gesundheit. Vor diesem Hintergrund startet die österreichische Studiengesellschaft für Brust- und Darmkrebsforschung ABCSG die Österreich weite Aktion „Bilder für die Seele“. Auftakt ist eine Vernissage am 31. März in Wien.

weiter

Keine Ausreden mehr

06.03.2006

Gemeinsam mit der Österreichischen Krebshilfe, dem BM für Gesundheit sowie der ÖGGH und ACO startet die ABCSG eine Kampagne zur Kolonkarzinom Prophylaxe. Link zu: Kampagne “Aus Liebe zum Leben.2006“

weiter

Study Nurse Fortbildung Basisseminar

21.02.2006

Im März ist es wieder soweit. Interessierte Krankenschwestern, -pfleger, ArzthelferInnen und medizinisch technische AssistentInnen können sich Fachwissen über klinische Studien im Basisseminar für Study Nurses aneignen.

weiter

Weltweiter Vergleich von Medikamenten soll optimale Therapie bringen
ABCSG führt Untersuchungen zum Ductalen Karzinom in situ (DCIS) in Österreich durch

13.02.2006

Studiengruppen aus 25 Ländern untersuchen in einer groß angelegten Studie, welche Behandlungen bei Frauen mit einem speziellen Typ von Brustkrebs, dem Ductalen in situ Karzinom (DCIS), Rezidive verhindern können. In Österreich ist die  Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group (ABCSG) beteiligt.

weiter

Workshop: Publizieren in der Medizin

24.01.2006

Nach Abschluss einer wissenschaftlichen Untersuchung möchte und muss jeder frei forschende Wissenschafter seine Resultate unter den Kollegen und in der scientific community verbreiten. Fast das gesamte Forschungswissen, die neuesten Erkenntnisse und Theorien werden in wissenschaftlichen Journalen veröffentlicht. Hören Sie mehr über das Thema „Publizieren in der Medizin“ im Workshop der abcsg.acamdey am 23. Jänner 2006 […]

weiter

abcsg.academy erfolgreich gestartet Workshop:
Praktische Anwendungen von Chemotherapeutika

23.01.2006

23 Teilnehmer waren zum ersten Workshop der academy gekommen und profitierten von vier interessanten Vorträgen, die einen guten Überblick über adjuvante und neoadjuvante Chemotherapiekonzepte beim Mammakarzinom boten und auch das spezielle Thema “Paravasation von Zytostatika” behandelten. Oberarzt Dr. Gero Luschin-Ebengreuth stellte die schwierige Situation des Arztes dar, die Patientin über die bevorstehende Chemotherapie aufzuklären. Die […]

weiter

Neu im Team: Mag. Karin Prinstinger

20.01.2006

Karin Prinstinger studierte an der Universität Salzburg Geographie und Wirtschaftskunde, sowie Biologie und Umweltkunde für Lehramt. In der ABCSG ist die leidenschaftliche Taucherin für den Bereich abcsg. regional study coordination gemeinsam mit Dr. Margit Langanger im Westen verantwortlich – ein starkes Team.

weiter

Innsbruck: “Therapie und Prophylaxe für den Knochen und gegen den Tumor”

19.01.2006

Brustkrebs zählt bei Frauen zu den häufigsten Erkrankungen, die die Lebensqualität und Lebenserwartung stark beeinträchtigen können. Eine besondere und zunehmend wichtige Rolle spielt zudem das Auftreten von Osteoporose bei Brustkrebspatientinnen.

weiter


Top