Informationen für Patientinnen


Nehmen Sie am Leben teil Brustkrebs:
Langzeiterfolg durch Langzeittherapie

Brustkrebs ist wie Bluthochdruck oder Diabetes eine chronische Erkrankung und ist daher auch wie eine chronische Erkrankung, nicht mit Akutmaßnahmen, sondern mit einer länger dauernden Therapie zu behandeln. 19.000 Brustkrebspatientinnen in Österreich vertrauen bereits auf die Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group (ABCSG) und nehmen an unseren Studien teil.

Mit der Studie 16 (S.A.L.S.A.) setzen wir hohe Erwartungen in die Verbesserung von modernen Brustkrebstherapien für Patientinnen nach der Menopause mit Hormonrezeptor positivem Tumor. Insgesamt werden 3.500 Patientinnen an diesem großen Nachbehandlungsprogramm teilnehmen, das in 68 Zentren österreichweit durchgeführt wird.

Worum geht es bei der neuen Studie?

Der derzeit übliche Behandlungszeitraum nach einer Brustkrebsoperation bei Frauen mit einem niedrigen Wiedererkrankungsrisiko (über 50 Jahre alt, hormonrezeptorpositiv, kleiner Tumor) beträgt fünf Jahre. Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass leider nach dem bisher üblichen Behandlungszeitraum von fünf Jahren pro weiteres Jahr bei etwa drei Prozent dieser Patientinnen die Erkrankung erneut auftritt.

Langzeiterfolg durch Langzeittherapie

Die Annahme, dass eine länger andauernde Therapie Vorteile bringt, wird durch erste internationale Studienergebnisse bestätigt. Unklar bleibt, wie lange nach der bereits üblichen Nachbehandlung von fünf Jahren, die Therapie fortgesetzt werden soll. Wir verlängern in unserer Studie 16 für eine Patientengruppe die Behandlungsdauer um zwei und für die andere um fünf Jahre.

Die Teilnahme erfolgt auf freiwilliger Basis und eröffnet Brustkrebspatientinnen, die den Einschlusskriterien entsprechen, eine zusätzliche Chance gesund zu bleiben.

Was sind Ihre Vorteile als Studienteilnehmerin ?

Durch Ihre Teilnahme profitieren Sie von einer der besten – nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft – verfügbaren Therapie und von einem engmaschigen medizinischen Kontrollsystem im Rahmen eines solchen Nachbehandlungsprogramms. Insgesamt stehen Sie als Studienteilnehmerin zehn Jahre unter genauer medizinischer Beobachtung. Mit Ihrer Teilnahme tragen Sie aktiv dazu bei, die Behandlungsmethoden bei Brustkrebs zu verbessern und somit Heilungschance und Lebensqualität für Sie und andere Brustkrebspatientinnen zu erhöhen.

Welche Aufnahmekriterien müssen Sie für eine Teilnahme erfüllen?

  • Menopause bereits stattgefunden
  • Alter < 80 Jahre
  • erkrankungsfrei zum Zeitpunkt der Randomisierung, durch entsprechende Untersuchungen gesichert
  • Hormonrezeptor-positive Grunderkrankung
  • bereits erhaltene endokrine Therapie für 5 Jahre (maximale Abweichung +/- 12 Monate, also 4 bis 6)
  • Therapiepause zur vorangegangenen Therapie maximal 12 Monate

Für die Teilnahme an einer klinischen Studie müssen neben den bereits angeführten grundlegenden Kriterien noch weitere erfüllt sein. Diese können allerdings nur im Rahmen von bestimmten Untersuchungen erfolgen und werden speziell für diese Studie von einem Facharzt durchgeführt.

Die ABCSG ist in ganz Österreich vertreten

68 aktive ABCSG-Zentren in ganz Österreich stehen den Patientinnen dabei zur Verfügung. Wählen Sie aus der angeführten Liste das in Ihrer Nähe befindliche ABCSG-Zentrum aus und informieren Sie sich über die Studiendetails und die Teilnahmebedingungen. Denn nicht jede Brustkrebspatientin ist für eine Studienteilnahme geeignet.



Top