08.02.2017

ABCSG 36/Penelope – 20 Patientinnen randomisiert!

Heute, am 8. Februar 2017, wurde von Univ.-Prof. Dr. Herbert Stöger am Grazer Zentrum der Kooperativen Gruppe Steiermark/Onkologie (MedUni Graz) bereits die 20. Patientin in Österreich in die Neoadjuvans-Studie eingebracht.

Diese zweite Palbociclib-Studie der ABCSG, die zusammen mit der German Breast Group (GBG) geführt wird, randomisiert noch bis Ende August 2017. Insgesamt werden 1.100 Teilnehmerinnen an 242 Zentren weltweit randomisiert.

Die Placebo-kontrollierte Phase-III-Studie richtet sich an Patientinnen mit primärem Brustkrebs, die HR-positiv und HER2-normal sind und außerdem ein Rückfallrisiko nach neoadjuvanter Chemotherapie haben. Dieses seltene Patientenkollektiv bedingt eine nur sehr langsame Rekrutierung, die ABCSG-Zentren zeigten bisher jedoch vollen Einsatz – dafür ein herzliches Dankeschön aus der Studienzentrale.


mehr Beiträge zum Thema:
:


Top